Tomeu Torrens

Über mich

Ich bin der Sohn von Antonia Cantallops und José Torrens. In der Küche habe ich Hand in Hand mit Ihnen den Küchenzauber entdeckt und die Arbeit hinterher. Sie waren meine Meisterchefs und bleiben meine Inspiration.

Sicher kann ich sagen, wurde ich unter Herde, Pfannen, Löffeln und Teller aufgewachsen. Seit meinen jungeren Jahren bin ich in Kochkunst verliebt, unsere Traditionen pflegend und neue Sensationen weckend.

Ich habe Kochen im Blut. Das ist ein Teil meines Wessens, meine Leidenschaft, meine Berufung und Zuneigung.

Ich habe immer an unsere Traditionen und Wurzeln geglaubt. Und so bleibt es alles jeden Tag, wenn ich ein Teller fertig mache. Ausserdem, arbeite ich darum, Brücken zwischen Tradition und Modernität zu bilden.

Einen neuen Geschmack und Formen für die mallorquinische Cuisine zu entstehen, aber immer die jahrhunderte Geschichte von kulinarischer Erbe haltend. Das ist die Grundlage unserer Küche.

Wir lernen täglich neue Wege damit diese Tradition immer lebendig bleibt und sich entwickelt, Vergangenheit und Zukunft zusammen.

Das ist der Geist bei Can Amer, wo ich aufwuchs und wo ich die Kochkunst gelernt habe.

Ich bin Tomeu Torrens Cantallops, Koch… und ich liebe unsere Küche.

Persönliche Geschichte.
Tomeu Torrens Cantallops wurde unter den Pfannen geboren und wuchs auf in dem Restaurant Celler Can Amer, das sein Mutter Antonia Cantallops seit 43 Jahren zusammen mit ihrem Mann José Torrens leitet.

Tomeu lernte die Küchengeheimnisse schon sehr jung, indem er seine Mutter kochen sah. Im Alter von 22 hat er für Konditor eine Ausbildung gemacht, unter der Leitung des Meisters Pomar de Campos. Später hat er auf der Weltaustellung Sevilla mit der Zusammenarbeit von 24 spanischen Restaurants gearbeitet, die dort kulinarische Demos und Kostroben angeboten wurden. Später hat er als Konditor im Hotel Habana Libre en Cuba gearbeitet und danach im Restaurant Cabo Mayor in Madrid unter del Leitung von Pedro Larumbe. Nach einer kurzen Berufserfahrung als Leiter bei Restaurant Na Rossa in Puerto Pollensa, kehrte er zu Can Amer zurück.

In Can Amer hat Tomeu Torrens von berühmten mallorquinischen Köchen, wie Toni Piña, Arnau Mir, Tomeu Esteva und Joan Romero, gelernt, dort wurden auch Kochkurse angeboten. Seit 2004 ist er Leiter und Kochenchef des Cellers.

Bereits im Jahr 2020 begann eine neue Etappe in den neuen Einrichtungen in Lloseta, wo mehr als 500 m2 Küche für das neue Restaurant und den Catering- und Bankettbereich zur Verfügung stehen.

phone

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie weiter surfen, geben Sie Ihre Zustimmung zur Annahme dieser Cookies und zur Annahme unserer Cookie-Richtlinien, klicken Sie auf den Link für weitere Informationen.

Aceptar